Alles kann - Nichts muss


Rituale sind bei einer freien Trauung sehr beliebt. Sie füllen eine Zeremonie mit persönlichen Momenten.
Wer möchte kann seine Gäste an dieser Stelle wunderbar mit einbeziehen.

Ob , wie viele und welche Rituale ihr in eure Freie Trauung mit einbinden lassen wollt,

ist euch natürlich selbst überlassen!

Für einen kleinen Einblick in die Welt der Rituale, habe ich euch mal ein paar aufgelistet. 
Natürlich gibt es noch viel mehr Rituale - auf die wir in unserem unverb. Kennenlernen nochmal eingehen werden.

Auch von euch selbst ausgedachte Rituale können selbstverständlich mit eingebaut werden.

 

Die Sand - Zeremonie...

...symbolisiert die neue Verbindung zweier Menschen/Familien, indem abwechselnd, verschiedenfarbiger Sand in ein Gefäß (z.B. eine Vase) geschüttet werden und zu einem werden. Dabei entsteht ein ganz individuelles Muster. 
Kinder, Trauzeugen und andere wichtige Menschen aus eurem Leben können dort wunderbar mit einbezogen werden, indem man einfach weitere Farben ergänzt.

dsc00395.jpg

Die Zeitkapsel...

...auch dies ist ein sehr beliebtes Ritual.
Ihr könnt ein Gefäß eurer Wahl (z.B. ein Glas, eine Schatztruhe)
während der Zeremonie durch die Gästereihen mit Wünschen und Aufmerksamkeiten befüllen lassen.
 
An einem für euch besonderen Tag (z.B. 1.Hochzeitstag) könnt ihr eure Zeitkapsel dann öffnen.

 

AdobeStock_233276283.jpeg

Das Kerzen - Ritual...
 

...ein weiteres Ritual, welches ich persönlich sehr schön finde ist, das gemeinsame Entzünden der Traukerze mit zwei Kerzen. Das Licht, dass das Brautpaar in guten und schweren Zeiten begleiten soll und Trost spendet.  Auch das Weiterreichen des Lichtes von den Eltern zu den Trauzeugen und weiter zum Brautpaar ist eine schöne Idee.

AdobeStock_107323407.jpeg

Das Eheversprechen...

...das wohl gängigste Hochzeitsritual bei der Freien Trauung ist das gegenseitige Vortragen selbst geschriebener Eheversprechen.
Ich finde es ist eine schöne
 Möglichkeit, den Partner mit ganz persönlichen Worten und Gedanken zu überraschen.
Auch hier ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt. 
Es ist ein sehr emotionaler Moment für alle Beteiligten.

AdobeStock_213461020.jpeg

Die Ringband - Zeremonie...

...hierbei wird ein ununterbrochenes Band durch die Reihen in die Hände der Gäste gelegt. An diesem Band werden die Ringe befestigt (in einem transparentem Beutel) Somit kann jeder Gast die Ringe mit guten Wünschen "segnen" oder diese auch einfach nur bewundern.

AdobeStock_287308193.jpeg